Erleben Sie OKM Detektoren live:
Rufen Sie uns an: +49 3447 499 300 0
Schreiben Sie uns: info@okmdetectors.com
   
  • HOME
  • Exportieren als PDF-Bericht

Exportieren als PDF-Report

Wenn Sie einen klar strukturierten PDF-Report mit allen gesammelten Informationen (Projektbeschreibung, Bodentyp, Markierungen usw.) für Ihre Kunden oder Auftraggeber erstellen möchten, müssen Sie in der Hauptsymbolleiste Export as PDF Report oder im Hauptmenü auf Datei › Exportieren › Als PDF exportieren klicken, um den Exportdialog aus Abbildung 1 zu öffnen.

Export PDF Dialog
Abbildung 1: Software-Dialog "Exportieren als PDF" mit verschiedenen Exportoptionen

Wählen Sie zunächst den gewünschten Ordner und Dateinamen für Ihren PDF-Report. Anschließend müssen Sie auswählen, welche Art von Informationen Sie in Ihr generiertes PDF-Dokument einbetten möchten.

Folgende Exportoptionen stehen zur Verfügung:

  • PDF nach dem Export öffnen
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird der generierte PDF-Report direkt nach dem Erstellen und Speichern geöffnet. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen geeigneten PDF-Reader auf Ihrem Computer installiert haben!

  • Scanbild
    Aktivieren Sie diese Option, um das Scanbild in den endgültigen PDF-Report einzubetten. Das Scanbild wird auf der ersten Seite des PDF-Dokuments platziert, und zwar so, wie es im aktiven Software-Fenster positioniert ist. Wenn Sie also das Bild in der Draufsicht anzeigen möchten, müssen Sie das Scanbild vor der Erzeugung des PDF-Reports drehen.

  • Zusätzliche Bildunterschrift
    Geben Sie in diesem Eingabefeld einen zusätzlichen beschreibenden Text ein, um eine Bildunterschrift für das Scanbild zu erstellen. So können Sie zusätzliche Hinweise für das Scanbild selbst geben (z.B. "Draufsicht auf das Scanfeld").

  • Hintergrundfarbe
    Standardmäßig ist die Hintergrundfarbe des eingebetteten Scanbildes weiß, damit es kostengünstig auf Papier ausgedruckt werden kann. Wenn Sie einen anderen Hintergrund für das Scanbild (und nur für das Scanbild) bevorzugen, können Sie durch Anklicken des Farbkästchens eine andere Farbe auswählen.

  • Eigenschaften
    Aktivieren Sie diese Option, um Ihre individuellen Projektinformationen (Titel, Beschreibung, GPS-Koordinaten, Feldlänge und -breite, Betriebsart) einzubetten. Diese Art von Informationen können wie im Abschnitt Scan-Informationen / Eigenschaften beschrieben hinzugefügt werden.

  • Bodentyp
    Aktivieren Sie diese Option, um zusätzliche Informationen zum gewählten Bodentyp einzubetten (Dielektrizitätskonstante, relative Permeabilität, Mineralisierung, Feuchtigkeit, Homogenität). Wenn Sie die Professional Edition von OKM Visualizer 3D Studio verwenden, können Sie eigene Bodentypen hinzufügen, wie im Abschnitt Bodentypen beschrieben.

  • Markierungen
    Aktivieren Sie diese Option, um alle von Ihnen erstellten Markierungen in den PDF-Report einzubetten. Am Ende des PDF-Dokuments wird eine vollständige Liste aller Ihrer individuellen Notizen und Positionsmarkierungen eingefügt. Lesen Sie den Abschnitt Markierungen, um mehr über das Hinzufügen von Markierungen zu Ihren Scans zu erfahren.

Nachdem Sie alle Exportoptionen eingestellt haben, klicken Sie auf Exportieren, um die Erstellung des PDF-Reports zu starten.


ZURÜCK NACH OBEN