Erleben Sie OKM Detektoren live:
Rufen Sie uns an: +49 3447 499 300 0
Schreiben Sie uns: info@okmdetectors.com
   
  • HOME
  • Aktuelles
  • Exklusiver Service für Globetrotter: Lieferung bis zur Gangway

Exklusiver Service für Globetrotter: Lieferung bis zur Gangway

18. August 2021

Wer mit einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff unterwegs ist, hat viele Gelegenheiten fremde Länder und neue Interessen zu entdecken. So geschah es auch an Bord der MS Amadea, aus dem deutschen TV bekannt als „Das Traumschiff“: Angezogen von den verschiedensten Kulturräumen, die das mobile Hotel ansteuert, ist es für den einen oder anderen Passagier oder Besatzungsmitglieder nur eine Frage der Zeit, sich auf die Suche nach den Reichtümern der Menschheit zu machen. So wuchs auch bei diesem Interessenten der Wunsch nach einem professionellen Metalldetektor immer mehr.

Exklusiver Service: Persönliche Lieferung bis zur Gangway

Die Entscheidung war klar: Ein OKM 3D-Bodenscanner soll es sein! Nach umfassender Beratung entschied sich der Schatzsucher für den Metalldetektor OKM Fusion Light. Der Bodenscanner eignet sich dank seiner kompakten Maße und einfachen Bedienung ideal für Weltenbummler.

Ein Besuch direkt beim Detektoren-Hersteller OKM in Altenburg war als Ausflugsziel geplant, blieb dem angehenden Schatzsucher aber leider verwehrt. So wandte er sich mit seiner besonderen Anfrage an den nächstgelegenen offiziellen OKM Händler. Martin Meier vom Detector Center Germany in Rodenberg, ca. 200 km entfernt vom aktuellen Standort der MS Amadea in Bremerhaven, kam dem Wunsch sofort nach und brachte den gewünschten Detektor persönlich zum Traumschiff.

Das Traumschiff MS Amadea im Hafen von Bremerhaven
Das Traumschiff MS Amadea im Hafen in Bremerhaven
OKM Service: Perönliche Übergabe eines Detektors an seinen neuen Besitzer
Detektor-Übergabe vor Traumschiff-Kulisse: Martin Meier mit dem zukünftigen Schatzsucher

Segel setzen zu besonderen Abenteuern

Seit 2015 reist das luxuriöse Kreuzfahrschiff MS Amadea als TV-Kulisse rund um den Globus und steuert außergewöhnliche Urlaubsparadiese in der ganzen Welt an. Mit Spa- und Fitness-Bereich, Bord-Boutique, Promenade, Diskothek, Bar, Unterhaltungsprogrammen und Sprachkursen ist ein erlebnisreiches Bordleben garantiert. Doch wenn die "First Lady" der Meere erst einmal anlegt hat, beginnt für einige Passagiere das große Abenteuer.

Die MS Amadea bringt ihre Gäste in Länder mit atemberaubenden Landschaften und faszinierenden Kulturen. Zu den abenteuerlichen Erlebnissen gehören mit dem richtigen Equipment ab sofort auch erfolgversprechende Schatzsuchen.

OKM Detektor geht auf Weltreise
Ab sofort mit an Bord: Der OKM Detektor geht auf Weltreise

Reichtümer der Menschheit entdecken

Schon beim Anlegen des Schiffes im Hafen mustern erfahrene Schatzsucher die Strände, die bereits kleine Schätze wie Münzen und Schmuck bereithalten. Zwischen den zeitgenössischen Fundstücken verstecken sich aber auch historische Relikte, etwa alte Goldmünzen, die einst Teil einer großen Piratenbeute waren und nach Jahrhunderten schließlich an Land gespült wurden und nun am Sandstrand darauf warten, von Schatzsuchern entdeckt zu werden.

Auch unterwegs auf den Weltmeeren schüren Geschichten von gesunkenen Schiffswracks die Hoffnung auf den großen Fund: Wie faszinierend wäre es, ein versunkenes Piratenschiff mit reicher Beute an Bord zu entdecken? Im Landesinneren warten große Schätze und Reichtümer darauf, entdeckt zu werden: verschüttete Grabkammern, geheime Gänge unter Tempelruinen oder Schatzverstecke in Höhlen oder an verlassenen Orten.

Die MS Amadea ist ein Kreuzfahrtschiff bekannt aus dem deutschen Fernsehen. Seit 2015 ist sie Hauptdrehort für die ZDF-Serie „Das Traumschiff“, die einst als Adaption der US-Serie „Love Boat“ begann. Finden Sie heraus, wo die MS Amadea gerade unterwegs ist!


ZURÜCK NACH OBEN