Erhalten Sie Produktnews und Infos zu Sonderaktionen im
Rufen Sie uns an: +49 3447 499 300 0
Schreiben Sie uns: info@okmdetectors.com
   

Scan-Analyse

Bitte senden Sie uns folgende Informationen für Ihre Scan-Analyse

Um Ihren Scan richtig analysieren zu können, benötigen wir den Originalscan und den dazugehörigen Kontrollscan. Beide Dateien müssen die Länge und Breite des Scanfeldes enthalten. Bitte geben Sie die Feldlänge (Impulse) und die Feldbreite (Scanlinien) in allen Ihren v3d-Dateien an (im Menü "Eigenschaften" über das Menü Grafik oder das Menü-Icon oder die Taste F9).



Wie man Daten für eine erfolgreiche Scan-Analyse erstellt

Im folgenden Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie die Feldlänge (Impulse) und Feldbreite (Scanlinien) in Ihren v3d-Dateien eingeben:


1. Öffnen Sie Eigenschaften der Scandatei:

ÜBER SHORTKEY
OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Drücken Sie die Taste F9 auf Ihrer Tastatur.
ODER ÜBER ICON
OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Klicken Sie in der oberen Leiste auf das Icon.
ODER ÜBER MENÜ
OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Wählen Sie Grafik und dann Eigenschaften ... im Menü.


2. Abmessungen des Scanfeldes eingeben:

OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Geben Sie einen Projekttitel Ihrer Wahl ein.
OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Geben Sie die Länge des Scanfeldes ein.
OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Geben Sie die Breite des Scanfeldes ein.


3. OPTIONAL: Fügen Sie weitere Informationen hinzu:

OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Wählen Sie einen passenden Bodentyp aus. Die verschiedenen Bodentypen können das Analyseergebnis beeinflussen.
OKM Visualizer 3D Scan Analysis
Fügen Sie Notizen hinzu: z.B. Besonderheiten auf dem Messfeld oder während der Messung.


4. Einstellungen und Datei speichern:

Speichern Sie die Einstellungen mit Klick auf OK. Anschließend die Scandatei speichern und mit dem Kontrollscan (auch hier bitte die Eigenschaften überprüfen und ggf. anpassen) zur Analyse an OKM senden.

ZURÜCK NACH OBEN