Rover UC detektiert karthagische Münzen in Tunesien

Ein OKM Kunde detektierte sehr schöne, antike Münzen mit seinem Rover UC Metalldetektor in Tunesien. Seiner Ansicht nach handelt es sich um karthagische Münzen, die viele Jahrhunderte alt sind. Karthago liegt an der afrikanischen Mittelmeerküste. Im 4. und 5. Jahrhundert v. Chr. entwickelte es sich zu einer bedeutenden See- und Handelsmacht und gründete Kolonien u.a. auf Sizilien, Sardinien, Korsika, den Balearen, an der nordafrikanischen Küste und an der südlichen Mittelmeerküste Spaniens. Münzprägungen begannen ca. 410 v. Chr. auf Sizilien. Man verwendete Silber und Gold, später auch Bronze. Vorrangige Motive waren Tanitkopf, Pferd und Palme.