Von Entwicklung
bis Handfertigung
OKM - Made in Germany

Produktion der OKM Detektoren

Von der Ideenfindung über die handgefertigte Produktion bis hin zur Übergabe des Metalldetektors an Kunden findet die Entwicklung der OKM Detektoren am Hauptstandort in Altenburg, Deutschland, statt. Die dafür zuständigen hausinternen Abteilungen sind:

  • Leiterplattendesign und Bestückung
  • Gehäusedesign und Formenbau
  • Software-Entwicklung und Programmierung
  • Detektor-Montage und Prüfung
  • Verkauf und Support-Services
Leiterplattenbestückung bei OKM in Deutschland: OKM fertigt alle Detektoren in einer eigenen Fabrik in Deutschland. Auch alle Leiterplattenbestückungen erfolgen auf Spezialmaschinen.

Von der Idee zum Prototyp

Oft sind es bestimmte Situationen, die den Wunsch nach besonderen Problemlösungen entfachen, und manchmal sind es individuelle Wünsche unserer Interessenten und Kunden, die unsere Erfinder und Ingenieure zu Innovationen inspirieren. Um die funktionalen Anforderungen, die an neue Produkte gestellt werden, zu erfüllen, wird mit technischer Expertise ein Prototyp entwickelt. Sowohl Design und Programmierung der Leiterplatten als auch der erste Gehäuseentwurf entstehen direkt am Hauptstandort in Altenburg.


Vom Prototyp zum Produkt

Nachdem die Umsetzbarkeit festgelegt ist, wird an Software und Hardware weiter gefeilt: Während Programmierung, 3D-Darstellung und App-Entwicklung in vollem Gange sind, werden Detektorgehäuse und Transportzubehör optimiert. Der finale Prototyp wird in zahlreichen Tests auf Funktionsweise, Zuverlässigkeit und Robustheit, Praxistauglichkeit und Bedienerfreundlichkeit geprüft. Sobald alle Eigenschaften überzeugen, ist der Metalldetektor bereit, in den Handel zu gehen.


Jedes Produkt von Hand gefertigt

Sowohl die Bestückung des Detektors mit filigranen Bauteilen als auch die Zusammensetzung aller Bauteile zum fertigen Produkt findet durch geschultes Fachpersonal statt. Das Besondere bei OKM Detektoren: Jedes einzelne Messgerät wird von Hand am Hauptstandort in Altenburg gefertigt – das ist echte Qualität hergestellt in Deutschland.


Hoher Anspruch und deutsche Ingenieursarbeit

Nach intensiver Forschung und Entwicklung, präziser Handarbeit und eingehenden Praxistests sind unsere Ingenieure überzeugt, dass jeder der OKM Detektoren sowohl unseren hohen Ansprüchen als Hersteller entspricht, als auch die hohen Erwartungen unserer Kunden voll erfüllen wird.

Mit Stolz verleihen wir unseren Produkten das Prädikat “Made in Germany” und garantieren so für präzise Handarbeit, robuste Gehäuse, einfache und intuitive Bedienung sowie innovative Software.


Service weit über den Kauf hinaus

Auch nach dem Erwerb eines OKM Detektors erhalten Kunden von unserem Support-Team umfassende technische Hilfe sowie fachkundige Unterstützung bei der Auswertung der Messergebnisse. Neben dem Online-Support für kleinere Anfragen bieten wir auch intensive Betreuung und Schulungen am Hauptstandort in Altenburg, Deutschland, an. Unser Support-Team ist gern für Sie da!