Wassersuche in Afrika

Nachdem wir dem gemeinnützigen Verein “Aktion Pro Afrika” im Dezember 2017 einen OKM GeoSeeker für die Wassersuche in Mali übergeben haben, erreichte uns heute die erfreuliche Nachricht, dass das Wassersuchgerät inzwischen gut in Afrika angekommen ist und den einheimischen Geologen und Helfern übergeben wurde.

OKM GeoSeeker - Vorbereitung
OKM GeoSeeker - Vorbereitung: Die Powerbox und der Controller des Wasserdetektors sind Hauptbestandteile für die Durchführung einer Messung.
GeoSeeker im Wüsteneinsatz
GeoSeeker im Wüsteneinsatz: Geologen und deren Helfer bei der Durchführung einer Messung via Tablet-Applikation, um unterirdische Wasservorkommen zu detektieren.

Nach einer Unterweisung durch die Vertreter des Vereins “Aktion Pro Afrika” wurde der Wasserdetektor GeoSeeker getestet und ist nunmehr erfolgreich für die Lokalisierung des in Afrika lebensnotwendigen Trinkwassers im Einsatz. Mit dem GeoSeeker haben die lokalen Geologen die Möglichkeit, kostensparend, effizient und zielstrebig die Wassersuche zu optimieren.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrungen und Bestrebungen nach optimalen Lösungen kann die Ortungstechnik des OKM GeoSeeker den Einsatz für die Tiefenortung unter den Extrembedingungen in Afrika bestehen und liefert zuverlässige Ergebnisse. Mit der leicht verständlich gestalteten und mehrsprachig nutzbaren Applikation für Android-Geräte ist auch die exakte Durchführung der Messungen gewährleistet, die anhand der grafischen Schritt-für-Schritt-Anweisungen und Darstellungen intuitiv von der Hand geht.

Das Team von “Aktion Pro Afrika” nutzt auch den zuverlässigen Service unseres Kompetenzteams, um bei auftretenden Fragen schnell und effektiv eine Lösung zu erhalten.

Wenn auch Sie auf der Suche nach dem Lebenselixier Wasser sind, fragen Sie unser Verkaufs- und Support-Team nach einer individuellen Beratung und einem Angebot für Ihren eigenen OKM GeoSeeker.